Willkommen

Wir sind Kristina und Detlef Wagner. Gemeinsam vertreten wir Ihre Interessen in der Bezirksverordnetenversammlung von Charlottenburg-Wilmersdorf. Wir leben in diesem Kiez und wir sind für Sie ansprechbar.

Diese Seite soll dazu dienen, dass Sie Einblicke in unsere politische Ideenwelt bekommen und sehen, wie wir in der BVV arbeiten. Das heißt, dass wir zwar eingebunden in die Union als ganzes sind; es jedoch durchaus für uns als Individuen sein kann, dass wir eben nicht alles mittragen, was Sie oder andere in unserer Mutterpartei als gegeben verorten. 

Also ganz wichtig, hier auf diesen Seiten äußern sich Kristina und Detlef Wagner und die sind in vollem Umfang für den Inhalt dieser Seiten verantwortlich.

Wenn vieles aber eben nicht alles, was Sie hier lesen sich trotzdem nach CDU anhört, liegt es dann daran, dass wir uns natürlich in dieser konservativen Partei  mit ihren christlichen Werten richtig aufgehoben fühlen.





27.04.2017 | DW und KW

7. Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin

Wir setzen uns für Ohre Belange ein

Wir haben wieder einen Migrationsbeauftragten in unserem Bezirk.

Ist ein Ehrenamt ausgeschlossen,  wenn man das "falsche" Parteibuch hat. Wir meinen solange sich der ehrenamtlich tätihr in einer demokratischen Partei engagiert und bei der Ausübung seines Amtes wie ihm geboten neutral verhält ist ein Ausschluss ein Skandal


26.04.2017 | DW und KW

Kampagnenkonferenz der Bundes-CDU

Wir bereiten uns auf den Bundrswahlkampf vor - lassen Sie sich überraschen. 

Und unser Sohn arbeitet schon fleißig  mit.


26.04.2017 | DW

Erstes Treffen der Wahlvorbereitungskommission zur Bundestagswahl

Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Der Bundestagswahlkampf beginnt - wir werden uns jetzt regelmäßig zu gemeinsamen Abstimmungsrunden treffen.


25.04.2017 | DW

Schwankender Westen

Professor Udo Di Fabio spricht in der Freikirchengemeinde

Carola Napieralla- Vorsitzende des EAK Charlottenburg-Wilmersdorf - hat lange daran gearbeitet den ehemaligen Verfassungsrichter für diesen Vortrag gewonnen.

Es entspann sich eine tolle Diskussion mit dem Publikum. 
Immerhin waren über 120 Zuhörer erschienen. 

Auch das Schlusswort des Bundestagsabgeordneten Kai Wegner zur Gewährleistung von Innerer Sicherheit für gemeinsames Zusammenleben in westlichen Werten war hörenswert.


21.04.2017 | DW

Feiger Mordanschlag in Paris

Unsere Herzen sind bei den Opfern und deren Angehörigen

Ich bin Polizist und meine Frau ist Polizistin in Berlin.
Es ist schon ein komisches Gefühl, wenn man damit rechnen muss Opfer eines Mordanschlges zu werden, weil man einer Berufsgruppe angehört.

Für die meisten Polizisten übrigens eine neue Erfahrung. Denn trotz aller Unkenrufe in Medien ist das Ansehen von Polizeibeamten in der Bevölkerung noch  immer sehr hoch.

Und auch das hat...